Probezeit / Seminare - ein paar kurze Informationen

Die Probezeit beträgt bei erstmaliger Erteilung einer Fahrerlaubnis (außer bei Klasse L, M und T) immer 2 Jahre. Bei Auffälligkeit nach 1x A- oder 2x B-Verstößen erfolgt eine Verlängerung dieser auf 4 Jahre. Die Behörde kann zusätzlich bei Eignungszweifeln immer eine MPU (Medizinisch-Psychologische Untersuchung) anordnen. Bei Nichteignung durch MPU kommt es zum Entzug der Fahrerlaubnis.

Die entsprechenden Aufbauseminare dürfen nur von Fahrlehrern mit besonderer Seminarerlaubnis durchgeführt werden. Diese Seminare finden als Gruppenseminare nach einem bestimmten Seminarplan statt, wobei kein Termin versäumt werden darf. Eine Prüfung, wie man es vom Führerschein her kennt, findet nicht statt.


ASF - Aufbauseminar für Fahranfänger

Dieser Kurs umfasst 4 Sitzungen (jeweils 135 Minuten) und 1 Fahrprobe (30 Minuten).

 
Nächster geplanter Kurs-Beginn: Auf Anfrage...


Und wenn man nach der Probezeit Punkte gesammelt hat?

 
Auch zum Punkteabbau gibt es in unserer Fahrschule spezielle Aufbauseminare (entweder freiwillig oder auf Anordnung der Behörde). Ziel dieser Seminare ist, eine positivere, sicherere und umweltfreundlichere Einstellung zum Straßenverkehr zu entwickeln.

FES - Aufbauseminar für Punkteabbau

Nächster geplanter Kurs-Beginn: Auf Anfrage...


Ferienkurs

Nächster geplanter Kurs-Beginn: 14.02.2022 - 17:00 Uhr - Lunikweg